PRICES include / exclude VAT
Homepage>VDA Automotive Standards >VDA 12 - Prozessorientierung
Sponsored link
Released: 2002

VDA 12

VDA 12 - Prozessorientierung

1st edition VDA Volume 12
CURRENCY
LANGUAGE
German
Released:2002
Standard number:VDA 12
DESCRIPTION

VDA Band 12 Prozessorientierung

 

Prozessorientierung

 

Mit Prozessorientierung meinen wir, Vorgehensweisen und Abläufe in einem vernetzten System marktgerecht zum ganzheitlichen Unternehmenserfolg auszurichten und die Chancen der Evolution zuerkennen und zunutzen. Jedes Unternehmen wird durch diese Vorgehensweise letztendlich zu seinem eigenen Erfolg beitragen.

Die Qualität der Prozesse beeinflusst die Kundenbegeisterung, Mitarbeitermotivation und letztendlich die Ergebnisse des Unternehmens. Prozesse werden dabei nicht nur als wiederkehrende Tätigkeiten in den technischen Bereichen der Produktphasen Entwicklung, Produktion und Vermarktung verstanden, sondern berücksichtigen alle Wechselwirkungen zwischen Kunden, Mitarbeitern, Führung und allen Interessenspartnern.

Hierbei gilt es nicht nur die Prozesse stabil, wirtschaftlich und mit technologischer Kompetenz zu betreiben, sondern entsprechend der strategischen Ausrichtung so zu gestalten, dass sie den veränderten Anforderungen und Bedingungen angepasst werden können und nachhaltig zum Unternehmensergebnis beitragen.

Um dieses zu erreichen, ist im gesamtem Unternehmen eine Prozessorientierung erforderlich, welche das Denken und Handeln Aller in vernetzten Abläufen ebenso voraussetzt wie das Nachdenken und in Frage stellen der eigenen Tätigkeiten. Prozessorientierung soll die Prozesse für Veränderungen öffnen und nicht die vorhandenen Abläufe zementieren.

Inhalt VDA Band 12

 

Kapitel 1 Prozessorientierung - Eine Chance?
 

1.1 Was ist ein optimaler Prozess?

  1.2 Steuer-/Stellgrößen einer Prozess-Gewinnmaximierung
  1.3 Prozessorientierung

Kapitel 2 Wo stehen wir?
  2.1 Sichtweise des Unternehmens
 

2.2 Blickrichtung Systeme und Prozesse

  2.3 Marktorientierte Sichtweise
  2.4 Gemeinsamkeiten

Kapitel 3 Wo wollen wir hin?

Kapitel 4 Was ist notwendig?

Kapitel 5 Wie gehen wir vor?
  5.1 Grundlagen
  5.1.1 Strukturen
  5.1.2 Rollen
  5.1.3 Leistungsbewertung und Verbesserung von Prozessen
  5.1.4 Prozessdarstellung
  5.1.5 Prozessmanagement
  5.2 Firmenspezifische Planung
  5.2.1 Vorgehensweise
  5.2.2 Organisation
  5.2.3 Informationstechnologie (IT)
  5.2.4 Training/Coaching
  5.2.5 Planungsfreigabe/Kick-off

Kapitel 6 Wie setzen wir um?
  6.1Detaillierte Prozessbeschreibung und -modellierung
  6.2 Pilotphase
  6.3 Gesamteinführung

Kapitel 7 Wie messen wir den Erfolg?
  7.1 Einleitung
  7.2 Was ist Erfolg?
  7.3 Zusammenhang Prozessergebnisse und Unternehmenserfolg
  7.4 Beispiele für Kennzahlen
  7.5 Kennzahlensysteme
  7.5.1 DuPont-Kennzahlen-System
  7.5.2 Die Balanced Scorecard
  7.6 Prozesse mit Hilfe von Kennzahlen optimieren

Kapitel 8 Wie geht es weiter?
  8.1 Verbesserungsprozess
  8.2 Innovationsprozess
  8.3 Ausblick

Kapitel 9 Was gibt es an Hilfestellungen?
  9.1 Hilfestellung
  9.2 Analyse

Kapitel 10 Beispiele

VDA 12 and other VDA Standards are not available in PDF format

Related products
NEW!!! in Stock!
Released: 2019
New AIAG & VDA FMEA Handbook
Potential Failure Mode Effects Analysis
AIAG & VDA FMEA-Handbuch Design-FMEA, Prozess-FMEA, FMEA-Ergänzung - Monitoring & Systemreaktion
LANGUAGE
English
German